50 Jahr DaF

2007 - 2016 Finanzkrisen, Flüchtlinge und viele Neuheiten

Universitäten verzeichnen hohe Zuwachsraten

Die internationale Mobilität erreicht Europa und vor allem Deutschland immer stärker: Während der Finanzkrise kommen viele Zuwanderer aus den europäischen Staaten, die Universitäten verzeichnen hohe Zuwachsraten bei ausländischen Studenten und 2015 kommen Hunderttausende von Flüchtlingen aus den Kriegsgebieten in Syrien, dem Irak, aus Afghanistan und auch aus Afrika.

Frischer Wind in der Mittelstufe

Frischer Wind in der Mittelstufe

Mit Aspekte und Mittelpunkt

… erscheinen 2007 fast gleichzeitig zwei neue Lehrwerke, die den Mittelstufenmarkt grundlegend verändern werden. Mittelpunkt richtet sich vor allem an Studierende, trainiert relevante Textsorten, legt Wert auf die Prüfungsvorbereitung und beinhaltet ein ausführliches Strategietraining. Es folgt einem Doppelseitenprinzip, ermöglicht aber auch modulares Unterrichten. Aspekte ermöglicht lineares und modulares Unterrichten und integriert zu jedem Kapitel authentische Video-Clips aus der ZDF Reihe 37 Grad, die auf den Kursbuchseiten verankert sind. Aspekte (und das 2013 erschienene Aspekte neu) räumen damit dem laufenden Bild einen besonderen Stellenwert ein. So ermöglicht Aspekte erstmals eine ganz aktuelle Form von Landeskunde und Authentizität. Die Geschichten sind „echt“, die Reportagen professionell und authentisch aus deutschsprachigen Medien. Sie transportieren Landeskunde auf eine ganz neue Art. In aller Welt werden die Videoausschnitte diskutiert, nicht nur wegen der Geschichten, auch wegen des Reportagestils und dem O-Ton/Bild: Einrichtungen deutscher Wohnungen, Wildschweine in Vorgärten, vielfältige Sprechweisen, usw.

Von Nesthockern und Heimschläfern
Eine Million Integrationsgeschichten

Eine Million Integrationsgeschichten

Die italienische Staatsbürgerin Maria Lucrezia Schiavarelli hat die millionste Teil­nahme­be­rech­ti­gung für einen Integrationskurs erhalten. Der Präsident des Bundesamts (BAMF), Dr. Manfred Schmidt, nahm das zum Anlass, der in Berlin lebenden Künstlerin während ihres In­te­gra­tions­kurses persönlich zu gratulieren.

Besuch im Integrationskurs: Der Präsident des Bundesamts, Dr. Manfred Schmidt, mit Maria Lucrezia Schiavarelli und weiteren Teilnehmenden. 27.01.2012

+++ 2015 – Integrationskurse auf dem Höhepunkt    +++ 2015 – Integrationskurse auf dem Höhepunkt    +++ 2015 – Integrationskurse auf dem Höhepunkt   
2015 – Integrationskurse auf dem Höhepunkt

Die Bundesregierung bestätigt, dass seit 2005 bundesweit 25.621 Integrationskurse in deutschen Volkshochschulen durchgeführt wurden, an denen 321.294 Menschen teilnahmen (Stand: Dez. 2013).

Mit Erfolg zu …

Mit Erfolg zu …

Der Klett-Verlag hat die größte, vollständige Reihe an Trainern für die vielen unterschiedlichen Zertifikate und Prüfungen.

Das Thema „Zertifikate“ ist in den letzten 50 Jahren immer wichtiger geworden. Daher ist es ein An­lie­gen des Verlags, Institutionen, Lehrenden und Lernenden ein erfolgreiches Programm an die Hand zu geben. Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Modell­tests sowie zahlreiche Tipps und Lö­sungs­stra­te­gien sind nur einige Kernaussagen zu der erfolgreichen Reihe. Seit 2016 werden viele Titel auch in interaktiven Tablet-Versionen zum „Sm@rt lernen“ angeboten.
Das Smartphone und das Tablet werden immer mehr zu unseren unverzichtbaren Begleitern und haben in manchen Situationen deutliche Vorteile. Im Unterricht lösen sie das Buch als Ankermedium (noch) nicht ab, dennoch brauchen Lernende heute die Lehrwerkinhalte auch auf der Oberfläche ihres Tablets. Klett ist hier ein Vorreiter und bietet viele seiner wichtigen Lehrwerke auf dem Tablet und in allen gängigen Formaten an.

DaF kompakt

DaF kompakt

Eine kleine Revolution für DaF Kurse – DaF kompakt ist das erste Lehrwerk, das die Niveaustufen A1 bis B1 in einem Band zusammenfasst und in ca. 450 UE auf B1 führt.

Als einziges Lehrwerk passt es sich vom Umfang her den mit jeder Niveaustufe steigenden An­for­derun­gen des Referenzrahmens an: A1 erreichen die Lernenden in 8 Lektionen, A2 in 10 Lektionen und für B1 müssen sie 12 Lektionen bewältigen. DaF kompakt gewinnt mit diesem Ansatz schnell viele Freunde. Es wird international an Universitäten, Sprachschulen und vielen weiterführenden Schulen eingesetzt und liegt bereits seit 2016 in einer Neubearbeitung vor.

Facebook-Account für DaF-Lernende?

Facebook-Account für DaF-Lernende?

2012 erscheint Netzwerk, das erste Lehrwerk, das ein eigenes Facebook-Profil für erwachsene DaF-Anfänger anbietet. Das ist neu! Die sozialen Medien werden in den Lernprozess einbezogen!

Bea Kretschmar, die (fiktive) Praktikantin aus dem Netzwerk-Video postet landeskundliche Rätsel, Bilder, Fragen und Beiträge und eröffnet damit einen zusätzlichen Lernraum. Dabei kommt es nicht auf Korrektheit an, sondern auf die typische Kommunikation innerhalb der sozialen Medien – aber auf Deutsch! Kurze Antworten und Fragen, Beifall und Ablehnung, gegenseitige Kommentierung und manchmal auch kleine Chats ermöglichen Netzwerk-Lernenden miteinander in Kontakt zu treten. Die Facebook-Seite von „Bea Kretschmar“ hat aktuell über 9.000 Abonnenten, die Facebook-Seite von Netzwerk hat derzeit 2.111 Abonnenten.

DLL – videounterstützte Fortbildung

DLL – videounterstützte Fortbildung

Lehrerfortbildung bleibt aktuell. Es gibt in vielen Bereichen der Welt – übrigens auch in den deutschsprachigen Ländern – großen Lehrermangel. Das Goethe-Institut kümmert sich darum:

DLL ist das Nachfolgeangebot der Fernstudienreihe für die Lehrerfortbildung und ermöglicht es Lehrenden, in der Aus- und Fortbildungsphase vorhandene Kenntnisse zu aktualisieren, fachdidaktisches Wissen und Unterrichtskompetenz zu vertiefen oder zu erweitern. Die Fortbildung kann mit einem Zertifikat des Goethe-Instituts oder einem Hochschulzertifikat abgeschlossen werden. Ziel ist es, mit wenig Text, vielen Illustrationen und authentischem Filmmaterial ein Optimum an Nutzerfreundlichkeit und didaktischem Knowhow zu garantieren. Für die Fortbildungskurse des Goethe-Instituts gibt es auch eine Moodle-Plattform, die Bücher mit einer hochinteressanten DVD gibt es für alle Interessenten der Welt – bei Klett!

+++ 2013, Klett gründet den Klett-Langenscheidt Verlag    +++ 2013, Klett gründet den Klett-Langenscheidt Verlag    +++ 2013, Klett gründet den Klett-Langenscheidt Verlag   
1978 hat eine Autorengruppe ein Projekt in Stuttgart begonnen

1978 hat eine Autorengruppe ein Projekt in Stuttgart begonnen, um es schließlich in München zu veröffentlichten: Deutsch aktiv wurde für den Langenscheidt-Verlag der Grundstein für ein starkes DaF-Programm.
Als Langenscheidt 2012 einen Investor suchte, erhielt Klett den Zuschlag für den Bereich „Lehrwerke für Schule und Erwachsenenbildung“ und gründete in München den Verlag „Klett-Langenscheidt“. Dieser gehört seitdem zur Klett-Gruppe und arbeitet eng mit dem Bereich „Ernst Klett Sprachen“ in Stuttgart zusammen. Daraus erwächst mit den Folgejahren ein umfassendes gemeinsames Programm, das ab 2017 unter der Marke „Klett“ auf dem DaF-Markt eine zentrale Stellung einnimmt.

DaF ist leicht?

DaF ist leicht?

Der Titel DaF leicht des 2014 erschienenen …

… Lehrwerks gibt ein Versprechen: Verzicht auf alles Überflüssige, Grammatik, visualisiert in kurzen einprägsamen Video-Clips, und eine klare Bildsprache. Eine innovative Besonderheit: Der Lehrer findet die Unterrichtsanweisungen in Rot auf der Kursbuchseite, braucht keine weiteren Erklärungen: Buch aufschlagen und unterrichten.

PASCH ist DaF in Indien

PASCH ist DaF in Indien

Die Initiative „Schulen – Partner der Zukunft“ hat in vielen Ländern großen Erfolg und hat viele neue Schulen dazu bewegt, Deutsch als Fremdsprache einzuführen. Eine der größten Bewegungen entstand in Indien, wo bis zu 60 000 Lerner an den indienweiten staatlichen Kendriya-Vidyalaya- Schulen (KVS) mit DaF begonnen haben. Das Lehrwerk dazu Hallo Deutsch! wurde auf der Grundlage eines Klett-Lehrwerks in Indien bearbeitet und ist nun, in Indien hergestellt, zu landesüblichen Preisen erhältlich.

Was ist PASCH?

Was ist PASCH?

PASCH steht für die Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“. Sie vernetzt weltweit mehr als 1.800 Schulen, an denen Deutsch einen besonders hohen Stellenwert hat.
PASCH ist eine Initiative des Auswärtigen Amtes in Zusammenarbeit mit der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA), dem Goethe-Institut (GI), dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und dem Pädagogischen Austauschdienst (PAD) der Kultusministerkonferenz.

Ein Novum: Deutsch
für die gesamte Romandie

Ein Lehrwerksystem, drei Niveaus, durchgehendes Lernen mit einem Lehrwerkkonzept von der Primarstufe bis zur Sekundarstufe I und bis zum Niveau B1: In der Suisse Romande wird eine historische Schulreform nach dem Harmos-Gesetz umgesetzt.
Der Lehrplan gibt die Zielsetzungen für die Umsetzung vor, das Lernen soll von der Primarstufe bis zur Sekundarstufe kontinuierlich, fächerübergreifend und GER-konform erfolgen. Klett-Langenscheidt konzipiert dazu das Lehrmittel – in enger Abstimmung mit der kantonalen Bildungsbehörde. Es entstehen Lehrwerke für 7 Klassen – mit Video-Clips, einem Online-Übungsportal und vielen Materialien für die Lehrenden.